The Kinky & Cosy Experience (ein Projekt des flämischen Comic-Künstlers Nix) ist eine Blackbox, in der der Besucher für kurze Zeit eingeschlossen wird. Er wird dort einer Gehirnwäsche unterzogen, und seine gute Erziehung wird auf wissenschaftliche Art und Weise ausgelöscht. Anschließend bekommt er ein neues „operating system“ eingepflanzt, nämlich das von Kinky oder Cosy. Um zu sehen, was das bedeutet, kann der Besucher seine neuen Denkmuster in einer Trainingszone ausführlich testen, bevor er als Kinky oder Cosy in die Welt zieht.

2016 stellte die Flämische Stiftung für Literatur The Kinky & Cosy Experience auf dem wichtigsten internationalen Comicfestival der Welt in Erlangen vor. Dies geschah in enger Zusammenarbeit mit dem frankophonen Verlag Le Lombard und dem Festival von Angoulême. Seitdem reist der Zeichner Nix mit der Ausstellung in einem Container durch Europa: von Neapel und Turnhout über Antwerpen und Brüssel nach Erlangen und Delémont, und Frankfurt.

Agora  19.10 – 23.10. 9:00 – 18:30 Uhr